First Responder

Was ist ein First Responder und wann wird dieser alarmiert ?

First Responder“ (zu Deutsch: Erst-Eintreffender)  ist derjenige, der die Zeit vom Notfallereignis bis zum Eintreffen des qualifizierten Rettungsdienstes (Notarzt, Rettungswagen), das sogenannte „therapiefreie Intervall“, überbrückt. 
Konkret heißt dies, dass speziell ausgebildete Kräfte der Feuerwehr für den Rettungsdienst bei bestimmten Notfällen (z. B. bewusstlosen Personen, starken Blutungen, Verkehrsunfällen, Atemstörungen,  Herzinfarkt) vorausfahren und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder Notarztes bereits entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durchführen, wie z. B. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Sauerstoffgabe, Blutstillung, Lagerung des Patienten usw. 
Dies ist kein Ersatz für den öffentlichen Rettungsdienst, sondern eine freiwillige Ergänzung des bestehenden System.
 
Seit dem 16.08.2000  führt die Feuerwehr Ruhstorf diesen Dienst für das gesamte Gemeindegebiet und darüber hinaus durch.
Die Feuerwehr ist auch für die Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte verantwortlich.  
Die Bereitschaft wird mittels eines wöchentlichen Dienstplanes sichergestellt.

Im Schnitt wird der First Responder rund 280 mal im Jahr zu Einsätzen im Gemeindegebiet Ruhstorf und Umgebung gerufen.
Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt mittels Piepser über die Integrierte Rettungsleitstelle Passau (ILS). Dem Diensthabenden First Responder Fahrer steht ein Einsatzfahrzeug Marke VW Touran mit  notfallmedizinischen und feuerwehrtechnischen Geräten zur Verfügung. Damit er im Alarmfall sofort und ohne jegliche zeitliche Verzögerung ausrücken kann  steht dieser nicht im Gerätehaus, sondern parkt beim Diensthabenden zu Hause oder am Arbeitsplatz.


Dieses unverzügliche Reagieren auf den Notfall, die Ortskenntnis und die kurzen Fahrtstrecken machen den First Responder so wertvoll. Im Schnitt erreicht der First Responder Ruhstorf ca. 5 Minuten vor dem regulärem Rettungsdienst die Einsatzstelle. Leitet sofortmaßnahmen ein und gibt ggf. Rückmeldungen an die ILS. 


Der First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Ruhstorf ist 365 Tage im Jahr, 24 Stunden rund um die Uhr einsatzbereit.

Wie alle aktiven Mitglieder der Feuerwehr Ruhstorf, leisten auch die 20 speziell ausgebildeten First Responder Kräfte ihren
Dienst komplett ehrenamtlich und unentgeltlich in ihrer Freizeit. Das ständige Warten des Fahrzeuges und der Gerätschaften ist Aufgabe der
Feuerwehr. Die Bezinkosten bzw. Versicherungsbeiträge übernimmt die Markt Gemeinde Ruhstorf.